Slow Cooker Backkartoffeln

Backkartoffeln ohne Backofen

Aromatisch, saftig UND gesund

Du denkst vielleicht, dass es doch nicht schwierig ist, Kartoffeln im Backofen zu backen. Klar ist das einfach – aber mit dem Slow Cooker ist es noch einfacher und hat einige Vorteile:

  • Du brauchst dafür den Stromfresser Backofen nicht zu benutzen (plus das Vorheizen das auch noch Energie frisst)
  • Die Küche wird nicht zusätzlich aufgewärmt (besonders im Sommer ein Pluspunkt)
  • Die Kartoffeln können nicht anbrennen
  • Die Kartoffeln schmecken intensiver als aus dem Backofen

Für dieses Rezept nehme ich meist meinen Mini Slow Cooker (1,5 Liter Fassungsvermögen), da ich gerne noch Salat dazu esse. Für zwei Personen reicht das.

Schritt 1: Die Kartoffeln waschen und abschrubben. Schwarze Punkte dabei entfernen. Ich verwende dafür einen ganz normalen Spühlschwamm (den ich aber nur dafür benutze – wir wollen ja nicht die ganzen Küchenkeime von einem bereits benutzten Schwamm auf den Kartoffeln verteilen).

Schritt 2: Mit einer Gabel mehrmals in die Kartoffeln stechen. Das verhindert das Aufplatzen der Kartoffeln, wenn der Dampf sich im Inneren während des Garens sammelt.

Schritt 3: Kartoffeln in den Slow Cooker legen, etwas grobes Salz darauf verteilen. Man muss kein Fett oder Öl verwenden, das klappt ganz prima ohne. Aufpassen, der Schongarer sollte nicht zu voll sein –  schauen, dass die Kartoffeln den Deckel nicht berühren. Sonst kann es passieren, dass die Kartoffeln die oben liegen, nicht gleichzeitig mit den unteren gar werden.

Garzeit und Stufen: Je nach Gerät, sollten die Kartoffeln bei Stufe „Hoch“ in ca. 3-4 Stunden gar sein. Bei Stufe „Niedrig“ sollten es ca. 7-8 Stunden sein. Wenn man sich mit dem Umgang mit dem neuen Gerät noch nicht sicher ist, ist es ratsam die Kartoffeln zwischendurch zu testen (einfach mit einer Gabel in die Karoffeln stechen oder eine herausnehmen und in der Mitte schneiden). Beim nächsten Mal weiß man dann schon wie lange es dauern wird und man muss nicht mehr herumstochern.

Das Ergebnis:

  • Das Innere der Kartoffeln ist saftig und aromatisch.
  • Die Kartoffeln bekommen eine gelblichere Farbe als im Backofen und sind ein bisschen süßer im Geschmack.
  • Die Kartoffel wird direkt unter der Haut ein bisschen dunkler. Das liegt daran, dass die Kartoffel die Pigmente und die Aromen der Haut absorbiert hat. Also kein Grund zur Sorge, kann man alles Essen.
backkartoffeln_ohne_backofen

Backkartoffeln mit Quark aus dem Slow Cooker

Dazu serviere ich Quark den ich mit griechischem Joghurt mische. Je nach Geschmack kann man Schnittlauch oder Petersilie untermischen. Ich gebe immer etwas Olivenöl, Weinessig, Salz und Pfeffer dazu. Wenn die Kartoffeln die Hauptmahlzeit sind, mache ich noch einen grünen Salat. Das ist alles sehr gesund und dazu soooo lecker!

Wenn Kartoffeln übrig bleiben, mache ich daraus am nächsten Tag eine cremige Kartoffelsuppe. Oft koche ich mit Absicht mehr Kartoffeln eben genau dafür.

Übrigens funktioniert diese Methode auch wunderbar mit Süßkartoffeln. Oder man schält die Kartoffeln, schneidet sie in Würfel und gibt sie so in den Schongarer. Eine einfache Methode um Kartoffelpüree zuzubereiten.

Ich hoffe meine Lieblingsspeise und die Kochmethode dazu hat dich inspiriert! Übrigens finde ich, dass dieses einfache Rezept sich ganz hervorragend zum Testen des Slow Cookers eignet. Hier kann man wirklich nichts falsch machen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

backkartoffeln_ohne_backofen_2

So einfach kann gutes Essen sein – Backkartoffeln aus dem Slow Cooker mit Quark

Madame Slow Cooker Logo writing↑ Nach oben ↑

Advertisements

5 Gedanken zu “Backkartoffeln ohne Backofen

    • madameslowcooker schreibt:

      Hallo Catchef, danke für deine Nachricht! Man kann das Teil auf Amazon kaufen, da hab ich es her, denn im deutschen Einzelhandel sind Slow Cooker noch nicht zu finden. Es gibt viele verschiedene Modelle (digital etc.). Mein großer Slow Cooker (6,5 Liter) hat ca. 30,00 Euro gekostet und der Kleine (1,5 Liter) nur 20,00 Euro.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s