5 Minuten Bolognese

Einfach ist auch gut

Manchmal muss es nicht das große Kochen sein, um ein leckeres Essen zu geniessen. Der Kühlschrank gab gerade auch nicht viel her, trotzdem wollte ich am nächsten Abend nach der Arbeit ein schönes, warmes Essen auf dem Tisch haben. Wenn’s Mittags nur Salat gab, dann muss Abends was deftiges her. Man muss ja schliesslich auf eine gesunde Balance achten. Red ich mir oft so ein, das klappt ganz gut. Und es ist immer noch besser, als dann eine Tüte Chips mit schlechtem Gewissen zu verschlingen, weil zu faul um am Herd zu stehen.

5 Minuten sind nicht gleich 5 Minuten

Also war es Zeit für meine „5 Minuten Bolognese“. Aber halt! Wenn man so eine Bolognese Soße in der Pfanne zubereitet – Fleisch anbraten, Tomatensauce drauf, Käse drüber, essen – kann man das nicht  mit dem Ergebnis aus dem Slow Cooker vergleichen. Ich brauche 5 Minuten genau für diese Schritte, aber dann kommt die Soße für ca. 10 Stunden in den Schongarer. Das ist das Geheimnis der schnellen Bolognese die ja eigentlich gar nicht schnell ist. Eine echte, italienische Bolognesesoße sollte ja auch viel länger köcheln. Durch die lange Garzeit im Slow Cooker schmeckt die super-einfache Soße viel kräftiger nach Tomate und dem Fleisch.

img_0213img_0219

Zutaten für 2 Portionen: 350 g Hackfleisch vom Rind (oder gemischt, je nach Vorliebe), 1 Glas Tomatensauce Napoli (ca. 500 g).

Schritt 1: Das Fleisch in der Pfanne gut durchbraten.

Schritt 2: Das Glas Tomtatensoße Napoli mit dem Fleisch mischen (muss nicht aufgekocht werden).

Schritt 3: Die Soße in den Slow Cooker geben und ca. 8 bis 12 Stunden auf niedriger Stufe garen lassen.

Ich habe die Soße am Abend vorher vorbereitet und in der Keramikschüssel des Slow Cookers in den Kühlschrank gestellt. Bevor ich in die Arbeit gegangen bin, musste ich die Keramikschlüssel nur noch in den Einsatz stellen, Gerät anmachen und raus zur Tür.

Ich war nach ca. 10 Stunden wieder daheim und es roch so gut in der Wohnung. Schnell noch die Pasta gekocht und schon gab’s lecker Essen. War auch in 5 Minuten weg. Die Fotos haben länger gedauert als das Essen selbst!

img_0226

Madame Slow Cooker Logo writing↑ Nach oben ↑

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “5 Minuten Bolognese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s