FAQ’s zum Slow Cooker

Welche Größe eines Slow Cookers soll ich mir zulegen?
Das kommt darauf an, für wieviele Personen man kochen möchte. Hat man z. Bsp. einen 2-4 Personenhaushalt und möchte öfter mal große Fleischstücke wie Braten oder ein ganzes Hähnchen zubereiten, dann lohnt sich schon ein 6,5 Liter Slow Cooker. Mit dieser Größe kann man auch gut auf Vorrat kochen. Alles was über 6,5 Liter geht ist schon ziemlich riesig. Ich besitze einen 6,5 Liter und einen kleinen mit 1,5 Liter Fassungsvermögen. Den kleineren nutze ich oft, wenn ich nur eine Soße für 2 Personen darin koche (z. Bsp. Gulasch oder Bolognese). Und selbst da, kann noch etwas für den nächsten Tag übrig bleiben.

Kann ich den Slow Cooker unbeaufsichtigt stehen lassen, während ich nicht Zuhause bin?
Die Schongarer sind so konzipiert, dass man sie unbeaufsichtigt garen lassen kann. Man sollte nur sicher gehen, dass der Topf auf einer geeigneten Fläche steht (z. Bsp. auf der Küchentheke oder auf einem Holzbrett).

Was ist der Unterschied zwischen der niedrigen, hohen und automatischen Einstellung auf meinem Slow Cooker?
Sowohl „hoch“ als auch „niedrig“ stabilisieren sich bei der gleichen Temperatur, es dauert nur unterschiedlich lang, wann der Siedepunkt erreicht wird. Die meisten Gerichte können entweder auf hoch oder niedrig vorbereitet werden. Die Einstellung „Automatisch“ bedeutet einfach, dass der Schongarer erst mal auf „hoch“ anfängt zu garen, bis der Siedepunkt erreicht ist. Dann schaltet er automatisch auf „niedrig“. Der Knopf bleibt aber auf „Auto“ und bewegt sich während des Garvorgangs nicht. Das ist z. Bsp. sehr nützlich wenn man Geflügelfleisch kocht und damit schneller eine sichere Temperatur erreicht, die mögliche Bakterien abtötet.

Kann ich die Kochzeiten zwischen hoch und niedrig umrechnen?
Ja, das geht. Hier findest du eine Tabelle zur Übersicht für die Einstellungen hoch und niedrig.

garzeiten_umrechner_madameslowcooker

 

Kann ich Lebensmittel in meinem Slow Cooker aufwärmen?
Bitte nicht! Es dauert zu lange, um eine sichere Temperatur zu erreichen, denn dadurch könnten ungünstige Bakterien entstehen. Dafür sind aber die meisten Schongarer Backofen- und Mikrowellenfest. Bitte aber in der Bedienungsanleitung des Schongarers nachlesen, ob der Keramikeinsatz des jeweiligen Models in die Mikrowelle oder in den Backofen gehen kann.

Kann ich den Deckel öffnen, wenn das Essen kocht?
Man sollte den Deckel während des Kochens nicht öffnen, da dies die Temperatur im Topf verringert und somit  muss das Gericht länger kochen. Es sei denn das Rezept erfordert Umrühren, ansonsten sollte man der Versuchung widerstehen den Topf zu öffnen. Die Slow Cooker haben ohnehin einen Glasdeckel, sodass man zumindest hineinschauen kann.

Muss ich Fleisch vorher anbraten?
Ich persönlich finde, dass es nicht nötig ist, das Fleisch vorher anzubraten. Manche schwören darauf, dass es dem Gericht mehr Geschmack gibt. Eine Ausnahme mache ich bei Hackfleisch. Ohne anbraten wird es beim Kochen im Slow Cooker sehr krümelig. Außerdem ist man so mit Hackfleisch auf der sicheren Seite was Bakterien angeht.

Madame Slow Cooker Logo writing

↑ Nach oben ↑

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “FAQ’s zum Slow Cooker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s