Chorizo-Gemüse-Suppe

Einfache und schnelle Chorizo-Gemüse-Suppe

Aufgrund meiner portugiesischen Wurzeln gehört die Chorizo-Wurst zu den Nahrungsmitteln die ich so gut wie immer auf Vorrat habe. Ich kaufe meist eine echte, portugiesische Chorizo-Wurst die es in meiner Stadt zum Glück in einem kleinen Supermarkt gibt. Wer diesen Luxus nicht geniesst, kann als Ersatz auch den spanischen Chorizo kaufen, welchen es in fast jedem größeren Supermarkt gibt. Den kaufe ich übrigens auch, wenn ich mal keine Zeit habe, bei dem kleinen Händler extra vorbeizufahren. Der Vorteil einer Chorizo-Wurst ist außerdem die lange Haltbarkeit (ungeöffnete Packung). Das ermöglicht mir einen Vorrat davon zu haben und die Wurst in beliebigen Rezepten mit Linsen, Bohnen oder Nudeln einzusetzen. Für mich passt Chorizo fast überall dazu! Am besten kommt der Geschmack des Chorizos zur Geltung, wenn man ihn in viel Flüssigkeit garen lässt, wie z.B. in Suppen oder Eintöpfen. Er kann auch gebraten werden, da wird er nur etwas trockener. Beim Garen entfaltet er allerdings sein ganzes Geschmacksrepertoire und wird außerdem sehr zart. Auch in diesem schnellen und einfachen Suppen-Rezept entfaltet er sein ganzes Aroma und peppt das Gemüse auf.

Weiterlesen

Teriyaki Hühnchen aus dem Slow Cooker

Teriyaki Hühnchen aus dem Slow Cooker

Das Slow Cooker Rezept für Teriyaki Hühnchen ist wirklich supereinfach und sehr schnell gemacht. In gerade mal 10 Minuten ist das Vorbereiten erledigt. Ein Plus ist auch die hausgemachte Teriyaki Sauce die mit Honig gesüsst ist und somit viel gesünder als eine gekaufte Sauce die irgendwelche dubiosen Süßungsmittel enthält. So kann man bis zum letzten Bissen geniessen! Um so besser schmeckt es, da der Schongarer die größte Arbeit übernimmt und man nicht mit hundert Pfannen hantieren muss. Sogar das anbraten des Fleisches ist hier absolut unnötig.

Weiterlesen

Shepherd's Pie mit Butternusskürbis

Shepherd’s Pie mit Butternusskürbispüree aus dem Slow Cooker

„Shepherd’s Pie“ heisst soviel wie „Hirtenpastete“ und ich habe es zum ersten Mal in Kanada gegessen. Dieses Gericht ist aber in ganz Nordamerika verbreitet und es gibt davon verschiedene Varianten. Diese typische Hausmannskost ist sehr lecker vor allem für den Herbst oder Winter. Das Originalrezept wird mit Kartoffelpüree gemacht. Ich habe meine eigene Variante entwickelt und mische die Kartoffeln mit Butternusskürbis. Eine tolle Kombination und außerdem gesünder.

Weiterlesen

Fleischbällchen in Tomatensauce aus dem Slow Cooker

Fleischbällchen in Tomatensauce aus dem Slow Cooker

Fleischbällchen in Tomatensauce, ist wie man in Nordamerika so schön sagt, ein echtes „Comfort Food“. Also ein Essen, das tröstet und gut tut. Es ist ein Gericht, dass eigentlich jedem schmeckt (zumindest den Fleischessern unter uns). Es ist auch eine gute Abwechslung zur Spaghetti Bolognese und auch bei Kindern kommt dieses Rezept sehr gut an. Im Slow Cooker gekocht, schmeckt die Sauce so richtig fruchtig und die Fleischbällchen werden schön saftig. Also ran an die Bulletten! Für dieses Rezept habe ich meinen kleinen, 1,5 Liter Slow Cooker verwendet. und ergibt 4-5 großzügige Portionen.

Weiterlesen

Ganzes Brathähnchen aus dem Slow Cooker

Ganzes Brathähnchen aus dem Slow Cooker

Ein ganzes Hähnchen in den Slow Cooker? Geht das? Oh ja, das geht. Sogar ganz einfach. Man sollte nur die richtige Größe des Brathähnchens aussuchen und sicher gehen, dass es auch in den Slow Cooker passt. Es sollte an den Seiten noch etwas Platz haben und Gemüse muss unter das Hühnchen auch noch rein passen. Für dieses Rezept habe ich den 6,5 Liter Slow Cooker genommen und ein mittelgroßes Bio-Hähnchen. Das tolle an diesem Rezept ist, dass man mit den Resten des Hähnchens auch die nächsten Tage noch leckeres Essen machen kann. Einmal gekocht und 2-3 Mal verschieden zubereitet – das lohnt sich richtig.

Weiterlesen

ratatouille_mit_mini_quarkknoedeln_aus_dem_slow_cooker_13

Ratatouille mit Mini-Quarkknödeln aus dem Slow Cooker

Gemüse ist gesund. Man soll mehr davon essen. Viel davon essen. Also gut. Gemüse sollt ihr kriegen. Wie wäre es mit Ratatouille? In diesem Gericht sind gleich mehrere Gemüsesorten vertreten. Wenn das mal nicht gesund ist. Wer das noch nie gegessen hat, kennt wahrscheinlich nur den gleichnamigen Animationsfilm. Da hiess der Hauptdarsteller – eine Ratte – Ratatouille. Eine Ratte in Paris mit Feinschmeckergaumen. Ich bin zwar keine Ratte, aber ein Feinschmecker bin ich sehr wohl.

Weiterlesen

Gulasch aus dem Slow Cooker

Gulasch ein Klassiker – aber natürlich aus dem Slow Cooker

Ein leckeres Gulasch ist doch was Feines. Besonders bei nasskaltem Wetter hilft ein feuriges Gulasch ungemein, den Wohlfühlfaktor um ein vielfaches zu steigern.  Vor allem wenn man dafür nicht viel vorbereiten muss. Das Geheimnis für ein gut gelungenes Gulasch ist die lange Schmorzeit. Also ein perfekter Kanditat für den Schongarer!

Welches Fleisch man dafür verwendet ist Geschmacksache und bei dem Thema scheiden sich sowieso die Geister. Für mein Rezept habe ich Schweinefleisch verwendet.

Weiterlesen

rinderbruehe_slow_cooker_2

Selbstgemachte Rinderbrühe aus dem Slow Cooker

Wie schon in meinem Beitrag „Selbstgemachte Gemüsebrühe aus dem Slow Cooker“ erwähnt, wollte ich euch zeigen, wie einfache es ist, auch Rinderbrühe Zuhause herzustellen.

Nur diesmal hatte ich nicht genug Gemüsereste eingefroren, aber dafür ein paar Frühlingszwiebeln und Karotten die nicht mehr ganz so frisch waren, aber für die Brühe noch sehr gut verwendbar. Diesen Trick hatte ich ebenfalls in meinem Beitrag „Selbstgemachte Gemüsebrühe“ schon erklärt. Aber nun zurück zur hausgemachten Rinderbrühe!

Weiterlesen

putenkeulen_aus_dem_slow_cooker_2

Zwiebel-Paprika-Putenkeulen aus dem Slow Cooker

Ich liebe Paprikapulver. Das liegt wahrscheinlich an meinen portugiesischen Wurzeln. Ob mild oder pikant, Paprikapulver ist ein Muss in meiner Küche. Letztens habe ich spanisches Paprikapulver in hübschen, nostalgischen Dosen gekauft. Eine davon ist scharfes, geräuchertes Paprikapulver. Mann, riecht das gut, wenn das seinen Duft im Slow Cooker verströmt! Da komme ich ins Schwärmen. Dieses Gewürz hat mich dann auf die Idee gebracht Putenkeulen im Schongarer zuzubereiten.

putenkeulen_aus_dem_slow_cooker

Spanisches Paprikapulver für meine Putenkeulen aus dem Slow Cooker

Weiterlesen

Gemüsebrühe aus Gemüseresten mit dem Slow Cooker

Selbstgemachte Gemüsebrühe aus dem Slow Cooker

Bei fast jedem Gericht, das ich zubereite gebe ich Gemüsebrühe dazu. Gemüsebrühepulver oder Würfel schmecken aber irgendwie immer nur nach Salz oder zu fad. Dann habe ich angefangen Gemüsefond im Glas zu kaufen. Wenn es die aber gerade  nicht im Angebot gibt, kann das ziemlich teuer werden. Dann hab ich mir gedacht, ich mach mir einfach meine eigene Gemüsebrühe. Und ihr könnt es euch schon denken: na klar mach ich das mit dem Schongarer. Eine gekaufte Gemüsebrühe kann niemals so gut schmecken wie eine selbstgemachte Gemüsebrühe und dazu noch aus dem Slow Cooker.

Weiterlesen